Goldschmuck verkaufen - wie viel ist Ihr Gold wert?

Wenn Sie Goldschmuck verkaufen möchten, sollten Sie in der Lage sein, den Wert Ihres Goldes zu bestimmen. Wie das geht, erfahren Sie hier. Mit diesem Wissen gewappnet, fällt es Ihnen leicht, seriöse und unseriöse Angebote für den Goldschmuck Ankauf zu unterscheiden. Drei Faktoren sind für den Wert von Goldschmuck entscheidend: das Gewicht, der Goldgehalt und der aktuelle Goldpreis.

Das Gewicht herausfinden

Um das Gewicht Ihres Schmuckstücks herauszufinden, genügt eine handelsübliche Feinwaage. Es gibt spezielle Goldwaagen, aber jedes andere Modell, das Gewichte auf 0,1 g genau anzeigt, ist ebenso geeignet. Nehmen wir an, Sie besitzen eine Halskette aus Gold und die Waage zeigt Ihnen ein Gewicht von 18 g an.

 

Den Goldgehalt ermitteln

Bedeutet ein Gewicht von 18 g nun, dass Sie 18 g Gold besitzen? Sehr wahrscheinlich nicht. Es gibt zwar Goldschmuck aus (fast) reinem Gold, vor allem in ostasiatischen Ländern. In Europa ist Goldschmuck mit geringeren Goldanteilen üblich. Ausgedrückt wird der Goldgehalt von Schmuck als dreistellige Zahl, zum Beispiel "333", "585" oder "750".

Diese Zahlen stehen für Promille, also Teile von Tausend. Sie sind auf Goldschmuck in einem Stempel abzulesen, der als Punze oder Punzierung bezeichnet wird. Meist befindet sich die Punze an einer optisch unauffälligen Stelle. Um nun das reine Goldgewicht eines Schmuckstücks zu bestimmen, rechnen Sie einfach: Gesamtgewicht / 1000 x Goldgehalt. Angenommen, die Halskette aus unserem Beispiel ist mit "750" punziert. Dann lautet die Rechnung: 18 /1000 x 750 = 13,5. Das Goldgewicht beträgt also 13,5 g.

 

Den Goldpreis herausfinden

Nun müssen Sie den aktuellen Goldpreis herausfinden. Das ist nicht weiter schwierig. Der Goldpreis in Euro ist auf unzähligen Webseiten einsehbar. Bei einem Goldpreis von zum Beispiel 40 Euro pro Gramm läge der Wert des Goldes aus der Halskette bei 13,5 x 40 = 540 Euro. Diesen Preis können Sie nun als Anhaltspunkt nutzen, um die Seriosität von Angeboten für den Goldschmuck Ankauf abzuschätzen.

 

Unattraktive und unseriöse Angebote erkennen

Zwei Dinge sollten Sie beim Gold verkaufen stutzig machen: zu niedrige und zu hohe Preise. Zu niedrige Ankaufspreise für Gold sind offensichtlich für Sie nicht vorteilhaft. Preisabschläge von 30 bis 35 Prozent und teilweise noch mehr sind zwar häufig, aber deshalb nicht weniger unattraktiv. Der einzige Vorteil eines solchen Angebots: Sie wissen gleich, das Sie hier besser keinen Goldschmuck verkaufen.

Alle Alarmglocken sollten anfangen zu klingeln, wenn Sie auf Angebote stoßen, die unrealistisch gut klingen. Niemand zahlt Ihnen beim Goldschmuck Ankaufpreise, die über dem aktuellen Goldkurs liegen. Der Ankäufer würde bei jedem Geschäft Verlust machen. Treffen Sie auf solche unseriösen Lockangebote, kann die Empfehlung nur lauten: Finger weg!

 

Goldschmuck Ankauf in Österreich bei MoneyMax

Entscheiden Sie sich für MoneyMax, wenn Sie in Innsbruck oder an jedem anderen Ort in Österreich Gold verkaufen möchten. Unsere Goldankauf Preise sind attraktiv und seriös. Sie werden regelmäßig aktualisiert und sind auf unserer Webseite nach dem Goldgehalt geordnet einsehbar. Der Verkauf ist in unserem Geschäft in Innsbruck oder per Postversand möglich. Wenn Sie den Goldgehalt von Ihrem Schmuck nicht kennen, weil die Punzierung fehlt, können Sie bei MoneyMax den Schmuck schätzen lassen - mithilfe modernster Technik und kostenfrei.

 

Bildnachweis: © ThinMan / adobestock.com